Mein Projekt – meine Verantwortung

Seit ein paar Monaten bin ich wieder im Follow-Up für den Kunden SAP eingesetzt.

Hierbei geht es darum, dass sich Kunden und Interessenten auf den Internetseiten der SAP zu diversen Themenfeldern (Lösungen, Produkte, Events) informieren und sich beispielsweise für Webinare registrieren.

Im Zuge der Nachqualifizierung gehen wir nochmals auf die Ansprechpartner zu und erfragen, ob Unterstützung durch den SAP-Fachbereich gewünscht ist.

Die Aufgabe mach sehr viel Spaß, da es immer breitgefächerte, ganz unterschiedliche Themen und Produkte gibt und man nie etwas Einheitliches vorgegeben hat.

Es bereitet uns Freude, in den telefonischen, persönlichen Austausch mit den Personen zu gehen, da wir immer Neues und Vielfältiges erfahren und dabei ebenso unseren eigenen Wissensstand aktuell halten und erweiteren.

Jedes Gespräch und jeder Austausch sind anders und ganz individuell, deshalb ist es jeden Tag interessant und spannend!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.